Kräuterhelden für deinen Wohlfühlsommer

Kräuterhelden für deinen Wohlfühlsommer

Der Sommer bringt uns viel Spaß in der Sonne. Dass Outdoor-Leben voller Partys und sozialer Events kann aber auch anstrengend für den Körper sein, wenn mehr Alkohol, Essen und mehr Sonneneinstrahlung im Mix sind.

Klingt bekannt? Dann lerne hier von der Pflanzenspezialistin und Ernährungstherapeutin Holly Lee-Huntley, welche pflanzlichen Schätze Mutter Natur für uns bereithält. So kannst du den Sommer in vollen Zügen genießen und jeden Sonnenstrahl auskosten

Wie Flüssigkeitsverluste durch Alkohol und Sonne vermeiden?

„Für einen gesunden Flüssigkeitshaushalt sollten wir darauf achten, reichlich kühlende Getränke zu trinken. Kräutertees sind super, da die enthaltenen Kräuter wie Minze oder Fenchel dafür seit Jahrtausenden geschätzt werden“, erklärt Holly.

„Man muss sie nicht kochend heiß trinken, sondern kann sie abkühlen lassen, frische Minze und ein natürliches Süßungsmittel nach Wahl hinzufügen, und sie dann kühl genießen.“

Probiere für ein köstliches und erfrischendes Sommergetränk doch einmal unseren Bio-Kräutertee „Feel Fresh“.

Welche Lebensmittel eignen sich an heißen Sommertagen?

„Vermeide es, zu viele wärmende Lebensmittel zu essen – genau die gibt es oft auf Festivals. Rotes Fleisch (Rind, Lamm, Schwein) und Zitrusfrüchte (mit Ausnahme von Zitronen und Limetten), Tomaten, roher Knoblauch, rohe Zwiebel, Chili, große Mengen Salz und saure Milchprodukte sorgen alle für mehr Hitze im Körper.“

Stattdessen empfiehlt Holly grünes Blattgemüse und bunte Obstsorten, die im Sommer wachsen. Ihr Pro-Tipp: „Sorten die im Sommer wachsen, enthalten entsprechende Phytonährstoffe, die die Pflanze vor oxidativen Schäden durch zu viel Sonneneinstrahlung schützen. Genau dasselbe leisten sie beim regelmäßigen Verzehr auch für deine Haut.

Wie kühle ich meine Haut nach einem Tag an der Sonne auf natürliche Weise?

„Wenn du helle Haut hast oder diesen Sommer noch nicht viel in der Sonne warst, solltest du deine Haut langsam daran gewöhnen. Am Ende eines heißen Tages hilft etwas Aloe Vera-Saft direkt auf der geröteten Haut“, erklärt Holly.

„Mein Tipp ist, den Saft als Eiswürfel einzufrieren und zum Abkühlen direkt auf der Haut schmelzen zu lassen, oder Aloe Vera-Saft einfach direkt auf die Haut zu tupfen. Die meisten Aloe Vera-Gels, die man kaufen kann, enthalten nur sehr wenig Aloe Vera und bestehen hauptsächlich aus Wasser und Verdickungsmitteln. Das sollte man nach Möglichkeit eher vermeiden.“

Welche natürlichen Energie-Booster tun mir gut?

„Für einen pflanzlichen Super-Boost sind Tulsi-Kräutertee oder Matcha-Grüntee zu empfehlen.“

Probiere für einen natürlichen Energie-Boost unseren Bio-Grüntee „Matcha Green