Von ‚Golden Milk‘ zu ‚Moon Milk‘ – der Aufstieg ayurvedischer Milchmischgetränke | Pukka

Von ‚Golden Milk‘ zu ‚Moon Milk‘ – der Aufstieg ayurvedischer Milchmischgetränke

Mit ‚Golden Milk‘, der ‚Goldenen Milch‘, fing es an. Nun wird die ‚Goldene Milch` Stück für Stück von der pastellfarbenen ‚Moon Milk als trendy Schlummertrunk abgelöst.

Was die Frage aufwirft, wer oder was löste dieses neue Interesse an Kräuter- und Gewürz-Milchgetränken aus – und ob sie den Hype überhaupt wert sind?

Wo begann der Trend?

In Indien sind Mischungen aus warmer (Pflanzen-)milch und Kräutern nichts Neues. So ist die typische Moon-Milk-Mischung aus Kardamom, Zimt und dem ayurvedischen Kraut Ashwagandha schon Hunderte von Jahren alt.

Es ist kein Zufall, dass mit dem steigenden Interesse am Ayurveda (dem traditionellen Gesundheitssystem Indiens) auch immer bekannter wird, wie wohltuend wärmende Getränke aus Milch, Kräutern und Gewürzen sein können.

So mischst du ‚Goldene Milch‘ und ‚Moon Milk‘

Goldene Milch Erhitze deine Lieblingsmilch sanft in einem Topf. Dann rühre gemahlene Mandeln, Kardamomkapseln, Safran, gemahlene Kurkuma und gemahlene Ashwagandha (nach Geschmack) ein.

Moon Milk Rühre Kardamom, Zimt, Muskat und Ashwagandha in deine warme Lieblingsmilch ein.

Die neuen Bio- Lattes von Pukka Herbs

Auch die neuen veganen und laktosefreien Bio-Lattemischungen von Pukka enthalten wertvolle Kräuter wie Ashwagandha oder Maca. Mit ihnen kommst du auf einfache und köstliche Weise an die qualitativ besten Bio-Kräuter und Gewürze.

Schoko Maca Zauber ist eine Expertenmischung mit Ashwagandha und Kardamom. Goldene Kurkuma enthält Kräuter und Gewürze wie Kurkuma, Ingwer, Zimt und Safran. Rühre beides einfach in deine Lieblingsmilch ein, und fertig ist deine Latte-Genuss. Hier findest du eine kleine Anleitung, die zu deiner perfekten Bio-Latte hilft.

Vergesse nicht, deine Latte-Kreationen unter dem Hashtag #LatteGenussmoment auf Facebook oder Instagram mit uns zu teilen!