• Kaufe deine Pukka-Lieblingstees in unserem Onlineshop und erhalte sie innerhalb von 3-5 Arbeitstagen*

  • Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands schon ab 35€ Bestellwert 

  • Beantworte hier drei schnelle Fragen und lasse uns wissen, was du über unsere Webseite denkst

Banner Image
vines item

Top 3: sanften Kräuter für Ruhe & Entspannung

Von Jo Webber, Leiterin der Abteilung Kräuterkunde bei Pukka, Ayurveda-Therapeutin und Yogalehrerin

Wie sieht eine durchschnittliche Woche bei dir aus? Ohne Zweifel ist für die meisten Menschen der geschäftige Alltag von vor der Pandemie zurück – und mit ihm der Versuch, eine bis auf die letzte Minute verplante Arbeitswoche voller Meetings und Pendelei, für die Familie reservierte Wochenenden, Treffen mit Freunden und „Zeit für mich“ unter einen Hut zu bringen. Wir sind alle sehr beschäftigt, vielleicht ein wenig zu beschäftigt. Und für manch einen hat die Rückkehr zur Normalität nach der Pandemie auch erhöhten Stress und Sozialphobien ausgelöst, weil wir unsere „sozialen Muskeln“ neu trainieren mussten, nachdem wir sie mehr als zwei Jahre lang kaum genutzt haben.

Jo Webber, Leiterin der Abteilung Kräuterkunde bei Pukka, Ayurveda-Therapeutin und Yogalehrerin, erklärt: „Stress kann sich positiv auswirken, aber zu viel davon auch verheerende Folgen für alle Aspekte unserer Gesundheit haben. Wir sind alle so wunderbar verschieden und gehen auf ganz unterschiedliche Arten mit unserem stressigen Lebensstil um, aber dabei können wir uns auch von der Natur unterstützen lassen. Es gibt eine ganze Reihe von Kräutern, die uns dabei helfen können, herunterzufahren und uns in jedem Lebensbereich gut zu fühlen.“

In diesem Artikel teilt Jo ihre Top Drei der beruhigenden Kräuter für Ruhe im Auge des Sturms:

Ashwagandha

Im Ayurveda, der „Wissenschaft des Wohlbefindens“, die vor über 5000 Jahren in Indien entstand und bis heute praktiziert wird, ist Ashwaghanda ein sehr beliebtes Kraut, dessen Name mit „stark wie ein Pferd“ übersetzt werden kann. Die Wurzel der Pflanze wird dazu verwendet, den Geist zu stärken und für mehr Energie zu sorgen, sie eignet sich also wunderbar, wenn wir uns schwach und erschöpft fühlen. Die Ashwagandha-Wurzel gehört der Familie der Nachtschattengewächse an und wird traditionell als verjüngend wirkendes Tonikum verwendet, das Menschen aller Altersgruppen in stressbedingten Situationen zugutekommt. Sie kann das Nervensystem stärken und kann damit zur Entspannung und Wiederherstellung der Harmonie beitragen.

Ashwaghanda ist ein Adaptogen, das bedeutet, dass es den Körper dabei unterstützt, sich den stetig steigenden Anforderungen des modernen Lebens anzupassen. Gleichzeitig wirkt es den Folgen von körperlichem und emotionalem Stress auf den Körper entgegen. Stress verursacht einen Anstieg der entscheidenden Hormone Adrenalin und Cortisol, die für erhöhte Alarmbereitschaft als Teil der Kampf-oder-Flucht-Reaktion (Fight-or-Flight-Response) sorgen. Ashwaghanda enthält wirkaktive pflanzliche Bestandteile, die eine gesunde körperliche Reaktion fördern und besonders in Zeiten der Veränderung dabei helfen, Ruhe, Balance und Harmonie wiederherzustellen.

Kamille

Viele Menschen kennen die entspannenden Eigenschaften von Kamille, da sie in vielen stresslindernden Kräutertees enthalten ist. Ihre Berühmtheit reicht noch viel weiter zurück, denn ihre Eigenschaften waren bereits den alten Ägyptern, Griechen und Römern bekannt. Ihr Name ergab sich aus den griechischen Wörtern kamai und melon und bedeutet so viel wie „Erdenapfel“, was auf ihren zarten, apfelähnlichen Duft zurückzuführen ist.

Der Ruf der Kamille ruht auf starken Säulen. Dank der in ihr enthaltenen ätherischen Öle, die dabei helfen können, das Nervensystem zu beruhigen und sowohl körperliche als auch emotionale Anspannung zu lindern, hat sie eine sehr entspannende Wirkung. Zusätzlich kann sie auch das Verdauungs- und Nervensystem entspannen, indem sie die Verdauung unterstützt und Anspannung löst. Traditionell wird sie daher eingesetzt, um ein Gefühl von innerem Frieden und Gelassenheit zu stärken, da sie den ganzen Körper entspannt und ein Gefühl der Ruhe schafft.

Lavendel

Ein weiteres berühmtes Kraut, das entspannend wirkt, ist der Lavendel. Lavendel ist eine Aromapflanze mit einem hohen Gehalt an flüchtigen ätherischen Ölen. Die in Lavendel enthaltene Art von ätherischen Ölen haben einen tiefgreifenden Effekt auf das zentrale Nervensystem. Aus diesem Grund (und wegen seines angenehmen Dufts), ist es eines der klassischen beruhigenden Inhalationsmittel und Massageöle. Es ist außerdem dafür bekannt, die Verdauung zu beschwichtigen und zu „wärmen“. Ätherisches Lavendelöl enthält den natürlichen Duftstoff Linalool, der eine beruhigende und entspannende Wirkung auf das zentrale Nervensystem und ebenso auf das Nervensystem der Verdauung hat. Diese Eigenschaft hat Lavendel zu einem derart bekannten Entspannungsmittel gemacht – neben seinem himmlischen Duft, natürlich.

vines item