Long Vines Left

Von zu Hause arbeiten: Tipps aus dem Ayurveda

Ayurveda ist die indische Lehre des gesunden Lebens. Basis der alten indischen Lehre sind die drei „Geist-Körper-Typen Vata, Pitta und Kapha, auch Doshas genannt. Laut Ayurveda trägt jeder Mensch unterschiedliche Anteile aller drei Doshas in sich und hat damit ein unverwechselbares, eigenes Dosha, ähnlich einzigartig wie der Fingerabdruck.

Wenn du wissen möchtest, was deine ayurvedische Dosha-Konstitution ist, kannst du diesen Dosha-Selbsttest machen.

Hier findest du ein paar Tipps, worauf du bei deinem Dosha-Typ achten musst, um im homeoffice weiter effektiv zu arbeiten.

Vata-Typen sind wie elektrischer Strom: schnell, voller Energie und strotzend vor Inspiration, Enthusiasmus und Ideen.

Ihre Flexibilität und allgemeiner Enthusiasmus sind im Moment ein großes Plus. Die Anpassung an die neuen Umstände und die veränderte Arbeitsweise fällt ihnen leichter als anderen. Vata-Typen sind jedoch meist sehr kontaktfreudig: Der persönliche Kontakt mit den Kolleg*innen und ein Schwätzchen in der Teeküche, fehlen diesem Dosha-Typ besonders.

Die Kehrseite ihrer kreativen Energie ist, dass sie durch die aktuelle Situation etwas zerstreuter werden und sich schwerer auf eine Aufgabe konzentrieren können. Vata-Typen stecken voller Energie, aber wenn sie diese nicht einteilen, tendieren sie dazu, zu viel Energie in ein Projekt zu stecken und danach regelrecht in ein Loch zu fallen, um ihre Batterien wieder aufzuladen.

Top-Tipps für Vata-Typen, die von zu Hause arbeiten:

  • Suche dir, wenn möglich, einen ruhigen Platz zum Arbeiten. Du könntest leicht abgelenkt werden und dich in etwas anderes hineinziehen lassen – Kopfhörer oder Ohrstöpsel könnten helfen.
  • Plane regelmäßige kurze Pausen ein. Gerade in dieser Zeit, in der die Grenzen zwischen Arbeits- und Privatleben verschwimmen und du eher dazu neigst, dich „überdreht und müde zugleich“ zu fühlen, ist es wichtig, dass du auf deinen Energiepegel achtest.
  • Nutze die digitalen Möglichkeiten, um so oft wie möglich mit anderen in Kontakt zu treten. Du bist von Natur aus gut darin, Menschen miteinander in Verbindung zu bringen. Vielleicht möchtest du diese Rolle auch in deinem Team übernehmen.
  • Kaffee, schwarzer Tee und kohlensäurehaltige Getränke könnten dich zu sehr aufwühlen. Trinke viel warmes Wasser und würzige, entspannende Kräutertees, wie z.B. Ingwer, Kamille oder koffeinfreien Chai-Tee. Die Bio-Kräuterteemischung „Relax“ wurde von Pukka genau auf das Vata-Dosha abgestimmt, mit Kräutern die deinem Körper und Geist eine wohlige Pause bieten.

Pitta-Typen sind selbstbewusst, konzentriert und entschlossen. Sie sind die großen Organisatoren des Lebens, die aufblühen, wenn sie Projekte leiten und Menschen führen können. Gleichzeitig wissen sie, wie man Dinge (rechtzeitig!) erledigt.

Pitta-Typen sind leidenschaftlich, lieben den Wettbewerb, arbeiten strategisch und organisiert und lösen Probleme schnell. Sie können ein hohes Arbeitspensum bewältigen, da sie sehr organisiert sind. Meist wachsen sie an neuen Herausforderungen und daran, neue Wege zu finden, wie sie in ihrer Arbeit noch besser werden können.

Sie neigen aber auch dazu, direkt und scharf zu formulieren und schnell wütend zu werden. Sobald sie einen Plan gefasst haben, wollen sie ihn in die Tat umsetzen und schätzen es nicht, wenn ihnen dabei etwas in die Quere kommt. Vielen Pitta-Typen fällt es auch schwer zu delegieren, weshalb sie eher dazu neigen auszubrennen und das Gefühl haben, ihr inneres Gleichgewicht zu verlieren.

Top-Tipps für Pitta-Typen, die von zu Hause arbeiten:

  • Wir leben gerade in einer herausfordernden Zeit, besonders, wenn du Familie und homeoffice unter einen Hut bringen musst. Akzeptiere die Tatsache, dass du nicht immer perfekt sein kannst. Deine Arbeitsumgebung entspricht vielleicht auch nicht deinem gewohnten Standard. Atme dennoch einfach tief durch, wenn zum Beispiel ein Online-Meeting unterbrochen wird, und bleibe in deinem Flow.
  • Wenn man im homeoffice arbeitet, ist es wichtig, andere immer wieder um Input zu bitten. Mehr als zuvor solltest du darauf achten, für die Strategien und Ideen anderer Menschen offen zu bleiben.
  • Plane unbedingt eine Mittagspause ein. Du hast wahrscheinlich immer einen guten Appetit und läufst sonst Gefahr, in ein „Hungerloch“ zu fallen und entsprechend schlechte Laune zu bekommen, wenn dein Magen mitten im Zoom-Meeting zu knurren beginnt ...
  • Reduziere Kaffee auf ein Minimum, da er dich zu stark erhitzt. Trinke lieber kühle Getränke und minzigen, erfrischenden Kräutertee. Pukkas Bio-Kräutertee „Mint Refresh“ wurde mit Blick auf das Pitta-Dosha entwickelt und verschafft dir eine abkühlende Teepause.

Kapha-Typen sind in Notsituationen stark, widerstandsfähig, loyal, ruhig und konsequent.

Kapha-Typen sind für jedes Team eine stetige Quelle der Stärke, Unterstützung und Widerstandsfähigkeit. Sie sind aufmerksam, umsichtig und zuverlässig.

Veränderungen schmecken ihnen jedoch gar nicht, weshalb die momentanen Veränderungen ihrer Arbeitspraktiken ihnen besonders zu schaffen machen. Ohne das richtige stimulierende Umfeld geraten sie leicht in eine lethargische Stimmung und fühlen sich „festgefahren”.

Top-Tipps für Kapha-Typen, die von zu Hause arbeiten:

  • Den ganzen Tag zu Hause zu sitzen, ohne zur Arbeit pendeln, könnte dazu führen, dass du dich träge fühlst. Beginne jeden Tag mit einem zügigen Spaziergang oder mit aktiver Bewegung oder Sport, um dein System in Gang zu bringen. Etwas Bewegung nach dem Mittagessen hilft dir, einen Energieknick nach dem Mittagessen zu vermeiden. Ordnung am Arbeitsplatz trägt ebenfalls dazu bei, deine Energie im Fluss zu halten.
  • Mache Dir bewusst, wo deine Stärken liegen, aber achte darauf, dich nicht zu sehr zu engagieren, wenn andere Menschen Schwierigkeiten haben und Arbeit auf dich abwälzen wollen.
  • Du brauchst in der Regel Zeit und Raum, um Ideen zu entwickeln und gehört zu werden. Bei digitalen Meetings oder Konferenz-Calls solltest du sicherstellen, dass du Möglichkeiten und ausreichend Zeit bekommst, deine Argumente zu teilen. Du könntest zum Beispiel im Vorfeld um eine Tagesordnung bitten oder um Informationen, die alle vorher durcharbeiten können.
  • Genieße heiße, würzige, wärmende Getränke mit Kräutern wie Ingwer, Zimt und Fenchel sowie grünen und schwarzen Tee. Pukkas Bio-Kräutertee „Revital“ ist wunderbar, da er genau für Kapha abgemischt wurde und viele Kräuter enthält, die dich in Bewegung halten.
Small Vines Right Icon