Long Vines Left

Fünf ayurvedische Tipps für deinen frischen Start ins neue Jahr

Alten Ballast hinter dir lassen und neue Gewohnheiten in deinen Alltag integrieren: der Start ins neue Jahr ist die ideale Gelegenheit dafür. Ein solcher „Neujahrsputz“ kann dir dabei helfen, Körper, Geist und Seele wieder in Balance zu bringen.

Die indische Lehre des Ayurveda empfiehlt, regelmäßige solche Rituale in den Alltag einzubauen, um dem Körper Zeit zur Regeneration zu geben. Zentrale Elemente sind leichte Kost, viel Flüssigkeitszufuhr, Ruhe und wohltuende Kräuter.
 

Hier findest du fünf wertvolle Tipps für deinen frischen Start ins neue Jahr:

  1. Wacher Geist & Körper:
    Achtsamkeitsübungen oder Yoga tragen zur Entspannung bei und helfen gleichzeitig, deine Konzentrationsfähigkeit zu erhöhen und den Fokus zu bewahren. Bei Spaziergängen und Sport an der frischen Luft können deine Gedanken frei fließen.
  2. Starte mit guten Vorsätzen in den Tag:
    Die indische Lehre des Ayurveda empfiehlt, gleich nach dem Aufstehen ein Glas heißes Wasser mit Zitrone zu trinken, um deinen Geist in Schwung zu bringen. Der neue Bio-Kräutertee „Feel Fresh“ von Pukka ist inspiriert von dieser Tradition für tägliches Wohlbefinden und ergänzt die Frische und Spritzigkeit der Zitrone durch feine Noten von Zitronengras, Süßfenchel und Vana-Tulsi. Sind deine Geschmacksknospen für einen großartigen Start in den Tag geweckt, kann es dir zudem helfen, die wichtigsten Ziele des Tages schriftlich festzuhalten.
  3. Leichte Mahlzeiten :
    Um deinem Körper nach den gehaltvollen Festtagen eine Verschnaufpause zu gönnen, solltest du leichte Speisen wie wärmende Suppen und Eintöpfe mit viel saisonalem Gemüse bevorzugen. Lebensmittel wie Fleisch, Milchprodukte, Weißmehl, Zucker und Koffein dagegen besser meiden.
  4. Natürliche Unterstützung aus der Natur :
    Bei einer ayurvedischen Kur ist es wichtig, dem Körper genügend Flüssigkeit zuzuführen – idealerweise in Form von Wasser und Kräutertees, um die Kraft natürlicher Kräuter zu nutzen. Besonders wohltuend sind beispielsweise Anis, Kümmel, Süßholzwurzel und Fenchel. Auch grüne Algen wie Chlorella sind voller natürlicher Power und können einen „Neujahrsputz“ unterstützen.
    Das Besondere am Bio-Nahrungsergänzungsmittel „ Clean Chlorella “ von Pukka: Bei der Herstellung werden die harten Zellwände der Alge durch ein spezielles Verfahren aufgebrochen, damit der Körper die enthaltenen Nährstoffe besonders gut verwerten kann. Chlorella ist reich an Vitamin B12, das eine unterstützende Funktion bei der Zellteilung hat, und an Vitamin D für eine gute Immunität.
    Spirulina-Algen wie sie im Pukka Nahrungsergänzungsmittel „Essential Spirulina“ vorkommen, sind reich an Vitamin A für Haut und Sehkraft. Durch ihre dünne Zellmembran ist die Alge gut absorbierbar.
  5. Massage :
    Eine Selbstmassage ist wunderbar beruhigend. Durch den Einsatz von wärmenden Ölen wie Sesamöl kannst du zusätzlich dem Kälteempfinden entgegensteuern. Lasse nach der Massage das Öl ausreichend lange einwirken, dusche es danach warm ab. Ein Peeling- oder Luffa-Handschuh hilft zusätzlich, an kalten Morgen deine Blutzirkulation anzuregen. Auch Bäder mit Bittersalzen sind eine Wohltat.  
Small Vines Right Icon